Mama notes on Jesper Juul

Mama notes on Jesper Juul: Körperfixiertheit und Selbstwertgefühl

Comments (2)
  1. Wollte jetzt einfach mal schnell sagen, dass ich Deine Mama-Notes on Jesper Juul so klasse und treffend finde.
    Freue mich noch auf ganz viele weitere davon
    Herzlichst Tanja

  2. Esther sagt:

    Hallo

    Ich finde Deine Gedanken zum Thema Körper immer sehr interessant. Ich frage mich auch oft, warum die Oberfläche so wichtig ist. Das bringt uns als Gesellschaft doch gar nicht weiter, aber so viel hängt dennoch davon ab. Grade in den Medien ist es so furchtbar zu erleben, wie anscheinend fast alles vom Aussehen abhängt. Das geht ja so weit, dass Leute häufig nicht „medien-schönen“ Menschen gar kein Talent (zum Schauspielern, Singen, Tanzen, sogar zum Sport oder anderen öffentlichkeitswirksamen Tätigkeiten) zutrauen. Bei Ragen Chastain habe ich genau zu dem Thema folgendes gelesen, was mich tief bewegt hat:
    „This all leaves me to wonder, how many amazingly talented people are we missing out on as a society? How many horrible actors and actresses do we suffer through because the industry chooses them for their ability to fit a narrow stereotype of beauty before their ability to act? If we chose singers based on their ability to sing first would auto-tune even exist?“ (https://danceswithfat.wordpress.com/2015/06/15/everyone-should-have-expected-what-happened-next/)
    Ich weiß nicht, wie ich mein Kind davor schützen kann. Es geht ja gar nicht. Ich versuche wirklich sehr intensiv als gutes Vorbild zu wirken: Meinen Körper so zu lieben, wie er ist und Mobbing wegen des Aussehens ganz offensiv entgegen zu treten. Noch ist mein Kind so klein und fühlt sich so wohl im eigenen Körper. Das macht mich sehr glücklich. Und ich denke gelegentlich daran, was kommen wird und der Gedanke, dass diese Selbstverständlichkeit den eigenen Körper zu mögen, untergraben werden könnte, macht mich traurig und wütend.
    Ich bin wirklich froh, dass wir dann nicht allein sind. Dass ich im Internet ganz viele tolle Leute kennengelernt habe, die mich im Falle unterstützen werden. Das gibt mir Hoffnung, dass es für unsere Kinder besser wird, als es für uns war.
    Danke vielmals, dass Du Deine Gedanken mit uns geteilt hast. Wir sind nicht allein. <3

    Liebe Grüße
    Esther

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: