Familienwochenende in Bildern

Kein Familienwochenende: Zwei Tage für mich allein

Zeitung, Kaffee und Kuchen in der Zicke
Comments (16)
  1. Simone von KiKo sagt:

    Ich wünsche mir soooooo sehr ein Wochenende ohne Kinder!

  2. Wie wunderbar! Ein Wochenende ohne Kinder!
    Ich finde es total super, wieviel Du für Dich gemacht hast – ich selbst hätte garantiert viel Zeit davon fürs Putzen genutzt. Und Museum würde ich auch mal wieder gerne!!!

    1. Mama notes sagt:

      Ich habe ja immer mal vor, auch mit Kindern ins Museum zu gehen… Eigentlich wollte ich mit der Erstgeborenen noch in die Grosse-Ausstellung. Kommst Du mit? 5 Kinder, 2 Erwachsene, geht bestimmt total easy :)))

  3. Neid! Neid! Ich hätte wohl auch die halbe Zeit davon geputzt. Gut, dass du es nicht gemacht hast. Bravo!

    1. Mama notes sagt:

      Ich muß Dir gestehen, dass ich mir extra für dieses Wochenende eine Putzhilfe geleistet habe. Das habe ich verschwiegen, wenn auch nicht bewußt. Erholung pur :)

  4. Dani sagt:

    Hey,
    Ich hatte noch nie Kindfrei aber ich möchte es auch noch gar nicht. Ich bin da ein bisschen „Glucke“ aber wenn dann hätte ich wahrscheinlich gar nicht gewusst was ich machen soll, besonders wenn wie bei dir der Mann nicht da wäre. Es ist soooo schön immer mal meine alte Heimat zu sehen. Wo ist denn das Café Zicke??? Das kenn ich gar nicht. Da müssen wir das nächste Mal hin.
    Liebe grüsse

    1. Mama notes sagt:

      Wie?! Du kommst aus Düsseldorf und warst noch nie in der Zicke? Wie geht sowas überhaupt? ;) Wohin bist Du denn immer gegangen? Sind Deine Kinder denn noch so klein, dass Du kein kinderfrei möchtest?

  5. Sabrina sagt:

    Danke für die Verlinkung zu Isabels Wacken-Erfahrung. Was hab ich gelacht – ich war da vor JAHREN, als es noch unter 60.000 Metaller waren und das Dörfchen noch ohne Vorgarten-Stände überlebte. Und ich will da wieder hin ;-)

    WE ohne Kinder sind für mich immer ein „als-ob“ Spiel: WE, als ob ich keine Kinder hätte. Als Freeelancer arbeite ich dann meistens durch. Deins klang definitiv erholsamer :-)

    1. Mama notes sagt:

      Der Text ist so toll, oder? Hab ihn gestern spät abends noch dem Mann vorgelesen. Schallendes Gelächter.

  6. Die Ausstellung hört sich super an!
    Zeitraum März auch! Da sollten sich hier einige Dinge entspannt haben bzw. abgeschlossen sein.
    Aber alle meine 3 Kinder sind mir etwas viel – aber die beiden Mädchen würden sehr gut gehen!

    1. Mama notes sagt:

      Dann haben wir im März ein Date! Ich freu mich drauf!

  7. Sonja sagt:

    Oh ja, ich will auch mal kinderfrei, und mannfrei. Und da der Muttertag ja für die MAma ist… hab ich mir für eine Nacht Sa auf Muttertag ein schönes Hotel gebucht. Da werde ich dann früh einchecken, Essen aufs Zimmer bestellen, den ganzen Abend Soaps oder ähnlich sinnfreies im TV glotzen, ALLEINE schlafen, ausschlafen, in Ruhe frühstücken ohne hinterher aufräumen zu müssen. Danach dürfen meine 3 Lieblingsmenschen mich dann für einen Ausflug abholen (ich bin soo großzügig). *Träum* Ich freu mich schon auf Mai ;-) Und bis dahin geniesse ich immer schonmal 1-2 Stunden kinderfrei. Irgendwann müssen die Kraftreserven ja auch mal aufgefüllt werden. Alles Liebe <3

    1. Mama notes sagt:

      Boah! Superplan für Deinen Tag. Ganz viel Spaß und gute Erholung dabei, liebe Namenscousine :)

  8. Jan sagt:

    Super Wochenende! Das sollte jeder mit Kinderen ab und an mal haben. Wenn ich da bekannte von mir höre, die könnten solch ein Wochenende mal gebrauchen.

  9. Stefanie sagt:

    Ich weiß dann erstmal meistens gar nicht, was ich mit mir anfangen soll. Schlimm – ich brauche 2-3 Stunden, bis ich es verinnerlicht habe. Allein!!! Unfassbar. Dafür habe ich mich „damals“ gefürchtet – und jetzt ist es der heilige Gral geworden :-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: