Mama's notes

Wie ich 12 Kilo in 4 Monaten abgenommen habe

Wie ich 12 Kilo in 4 Monaten abgenommen habe - Familienblog Mama notes
Comments (14)
  1. Avatar Julia sagt:

    Spitze und fantastisch wie gut es dir geht! Macht Freude zu lesen und Rezepte klau ich gern ;)

    1. Mama Notes Mama Notes sagt:

      Dankeschön. Ja, die Rezepte werde ich mal sammeln – und dann fotografieren. Es ist eigentlich nichts besonderes, was ich koche…

  2. Avatar Michaela Süß sagt:

    Das ist fantastisch. Ich freu mich für Dich und bin jetzt ziemlich überzeugt, dass ich das auch schaffen kann. Dein Beitrag motiviert mich richtig. Ich freue mich auf die Rezepte. Danke.

    1. Mama Notes Mama Notes sagt:

      Danke Dir für diese Rückmeldung. Ich freue mich wirklich sehr, dass ich damit ermutigen kann. (Hab ich jetzt schon öfters gehört/gelesen). Der Text war gar nicht geplant und daher umso schöner.

  3. Avatar andrea sagt:

    wow, ich bin beeindruckt! Mich würde inteessieren, wie komparibel das mit der Familienküche ist? Hast du doppelt gekocht?

    1. Mama Notes Mama Notes sagt:

      Ich habe doppelt gekocht, weil meine Kinder nicht so schnell so viel Salat essen wollten. Auch nicht im Sommer. Aber eigentlich kann ich das Essen so auch für die Kinder machen, sie bekommen einfach noch Nudeln dazu oder Brot, da sie nicht komplett auf Kohlehydrate verzichten wollten und nicht sollen. Ich habe die klassische Gemüsesauce mit Linsen oder anderen Hülsenfrüchten für mich angereichert, fettreduzierten Feta dazu oder körnigen Frischkäse und schon hatte ich meine proteinreiche Mahlzeit. Die Nudeln habe ich natürlich nicht dazu gegessen.

  4. Avatar Denise sagt:

    Toller Beitrag!
    Ich nutze die App YAZIO https://www.yazio.com/de/kalorienzaehler zum Kalorienzählen und bin begeistert! Das klappt für mich wunderbar, da ich nun weiß, wie viele Nährstoffe ich zu mir nehmen muss und in welchem Verhältnis ich Eiweiß/Kohlenhydrate/Fett essen sollte. Dadurch, dass ich auch nicht das Gefühl habe, verzichten zu müssen, bin ich umso motivierter weiterzumachen! Abnehmen ist mir tatsächlich noch nie so leicht gefallen und das, obwohl ich schon etliche Diätversuche in der Vergangenheit gestartet habe. In Zukunft werde ich weiterhin auf meinen Körper hören, was er braucht und mit ihm noch den letzten steinigen Weg gehen. Dann habe ich es geschafft und es heißt: Gewicht halten 💪🏻

  5. Avatar Janina sagt:

    Super Beitrag! Das Kalorienzählen macht mir leider immer noch Schwierigkeiten. Deshalb dachte ich mir vor einigen Monaten, es müsste doch eine Möglichkeit geben im Schlaf abzunehmen…die faulste Methode abzunehmen :) da bin ich darauf gestoßen xxxxxxxx Wie ist deine Meinung zu dem Thema? Mercii schonmal :)

  6. Avatar Max Liebling sagt:

    Coole Schuhe,
    Deine Waden sind schön :)
    LG Max

  7. Avatar Ella sagt:

    Huhu, darfst du /magst du verraten mit welcher App du Kcal gezählt hast?
    Ich brauche gerade etwas Motivation um angefutterte Kilos los zu werden.
    Danke für dein Teilen. Und alles Liebe für dich.
    Ella

    1. Mama Notes Mama Notes sagt:

      Hey, ich hab das mit fddb gemacht. Alles Gute für Dich!

  8. Avatar marco sagt:

    Huhu Sonja!
    Zu deinem Geburtstag (alles Liebe und Schöne von mir) hab ich gedacht, ich guck mal, was dein Blog so macht. Irgendwie hat sich „meine“ Blogosphäre leider über die Jahre etwas aufgelöst, was sehr schade ist.
    Jedenfalls bin ich auf diesen Beitrag gestossen. Sehr cool! Hoffe, du konntest das Level halten. Hab gerade auch erst 10 Kilo abgenommen. Hab über den „traditionellen“ Weg (mehr Bewegung) aber etwas länger gebraucht (9 Monate). Natürlich hab ich darüber auch gebloggt (sowas kann man ja nicht unverbloggt lassen ;-). Ich habe aber nicht direkt übers Abnehmen geschrieben, sondern darüber, wie man sich „richtig“ wiegt. :-D
    Hoffe, du hast einen schönen Tag, lass es dir gut gehen, ich wünsch dir was.
    Schöne Grüße
    Marco

  9. Super geschriebener und informativer Artikel :-). Eine sehr gute Aufstellung. In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen

  10. Avatar Sandra Wehrly sagt:

    Du kannst muskeln aufbauen auch wenn du im Defizit bis so lange du Reserven mit sich trägst. Denn genau von ihnen holt sich das Körper der rest. Man muss aber auch wirklich hart trenieren um etwas aufzubauen zu können.und denn eiweiss sollte minimum 1.6 gram pro 1kg gewicht. Ansonst nimmt man nicht nur fett aber auch muskulatur ab. Denn 1200 ist zu wehnig .und denn eiweiss auch. Wenn mann muskeln verliert sieht man auch schlenker aus. Ich weiss wie schwär es ist muskeln aufzubauen. Mache hartes kraftrening.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *