FamilienAlltag

Migräne, Sms-Orga und Laternenstäbe. Oder auch #wmdedgt

Previous ArticleWochenende 28/29. Oktober
Comments (2)
  1. SilkeAusL sagt:

    Liebe Sonja,

    das hört sich ja sehr chaotisch an. Und auch ein bisschen lustig. Wobei das mit der Migräne natürlich kein bisschen komisch ist.

    Ich habe diesen Monat DREI Laternenumzüge durch, bin also Vollprofi ;) Und gebe Dir den Tipp: nächstes Jahr schon Mitte Oktober in die 1€-Läden gehen und mit den Stäben eindecken :D
    Ich hatte gsd noch welche von letztem Jahr, die auch noch funktionierten!! Hast Du auch schon eine Laternensammlung(jedes Jahr eine neue basteln…)zu Hause? Ich trenne mich aber auch ungern davon. Dieses Jahr habe ich gesagt: wir setzen mal aus mit selber basteln. Und dann wurde letzte Woche im Urlaub Laternen basteln mit Umzug am selben Abend angeboten….Das konnte ich den Kindern dann doch nicht abschlagen.
    Heute war Umzug von der Grundschule(ich hab jetzt auch etwas Kopfschmerzen- es gab Glühwein), morgen ist Umzug vom Kindergarten.
    Da ich morgen Geburtstag habe, hab ich mir Urlaub genommen, sonst würde ich das nicht durchstehen ;) Schön hätte ich es gefunden, wenn die Kinder morgen die 1.Schulstunde frei gehabt hätten. Meine Große hätte ja mal sogar was von gehabt, weil ich ja auch frei habe und sie nicht schon um 7:15 hinbringen muss.

    Bin mal gespannt, wie die nächsten Jahre so werden, die Kinder werden ja nicht kleiner ;)

    LG Silke

  2. Jane sagt:

    Liebe Sonja: Puh, das klingt einfach nur anstrengend und nervenzerfetzend. Ich habe mir dieses Jahr (noch) den Laternenumzug-Wahn in Dorf und Kita und Grundschule und und und gespart, da Kind 1 erst gerade 3 und Kind 2 7 Monate alt ist.

    Mir geht es meist so unter die Haut, dass ich selbst wieder Kind sein will und die schummrige November-Stimmung mit Feuer und Liedern und Blaskapelle toll finde. Aber in konkret und mit meinem Mama-Leben sähe das sicher ähnlich aus wie bei dir. Nur zum Glück ohne Migräne.

    Danke für deinen Blogbeitrag, wir sind ja alle immer mal wieder durch vom Alltags-Leben – und Gute Besserung (nachtäglich und „vorträglich“)

    Deine Jane

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: