Mama's notes übern Tellerrand hinaus

It’s oh so quiet oder die Ruhe vor dem Sturm

Comments (4)
  1. Avatar Momatka sagt:

    Auf unser Treffen freue ich mich auch schon & bin schon sehr gespannt. Sonntassüß hört sich gut an. Bei uns gab es in den letzten Wochen auch viel zu viel Süßkram. Jetzt hat der Ernst des Lebens uns wieder und wenn wir erst noch die Nürnberger Lebkuchenkiste aufgeschmaust haben, dann wird hier auch mal wieder etwas gefastet.
    Und dann auch noch Björk <3
    Liebe Grüße und einen spannenden Januar, wünscht Momatka

  2. Avatar suse sagt:

    Den Begriff „Rabenmutter“ hätte ich doch gerne mal von einer solchen definiert ;-)
    In keiner anderen Sprache gibt es dieses böse Wort. Wozu ist es gedacht? Um Müttern ein schlechtes Gewissen zu machen? Um irgendwas hzu verbessern?
    Meine Kinder bekommen manchmal jeden Tag was Süßes (ich zähle auch Obstsaft dazu), dann wieder ein zwei Wochen gar nichts. Weil sie es einfach nicht brauchen.
    Aber wenn sie fragen, bekommen sie in den meisten Fällen eine Kleinigkeit. Dann muß die Tagesbilanz stimmen. Wenig Gesundes gegessen heißt auch sehr wenig Süßes.
    Aber ganz auf Süßes möchte ich sie nicht verzichten lassen. Wegen dr schlechten Erfahrungen aus meiner Kindheit. Ich kann jetzt noch an keiner Tafel Schokolade vorbeigehen, ohne sie mindestestens halb zu verschlingen.
    Ein mäßiger Umgang mit der Droge Zucker tut not.
    Zum Glück ist bei uns im KiGa Zucker nicht an der Tagesordnung.

    Ich freu mich auch auf Freitag. Auch wenn ich sehr aufgeregt bin. Das ist das erste Mal, daß ich andere Blogger live treffe.

    Liebe Grüße
    Suse (mit dem Herz in Norwegen)

    PS: Als was machst Du Dich denn selbständig? Oder ist das noch geheim?

    1. Mama notes Mama notes sagt:

      Ich habe auch noch nie Blogger getroffen, aber ich blogge ja auch noch nicht so lange. Rabenmutter ist ein Wort, das ich nur ironisch verwende. Das war klar, oder? Meine Kinder fragen JEDEN TAG nach Süßigkeiten. Den Wünschen mag ich deshalb nicht nachkommen.
      Ich finde auch gesunden Genuss wichtig. Nach der Weihnachtszeit sollen hier erstmal alle runterkommen. Und da es ja in der Kita eh immer mal was gibt, werde ich Süßes unter der Woche einschränken. Irgendwann wird es dann auch mal wochentags etwas geben, aber eben nur manchmal. ;)
      Womit ich mich selbständig mache, kommt momentan erstmal nicht ins Internet… ;) Bis Freitag!!! Liebe Grüße

  3. Avatar Dine sagt:

    Hallo :)
    Bei mir kommt es darauf an, was über den Tag schon gegessen wurde. Das Gleichgewicht muß stimmen. Allerdings hab ich es schon oft erlebt, dass Besucherkinder jedem Schokikrümelchen hinterher waren, weil sie zu Hause nix bekommen….das möchte ich bei meinen vermeiden. Bisher klappt es bei uns ganz gut.

    Kannst ja an mich denken, wenn du in Berlin bist. Vielleicht laufen wir ja aneinander vorbei ohne es zu merken ;)

    VG
    Dine

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mama notes verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen