Erziehung & Beziehung

Starke Mama, starkes Mädchen! – Blogparade zu „Mehr Mut zum Ich“

Next ArticleHeute bei der U8
Comments (12)
  1. Avatar Momatka sagt:

    Vielen Dank für deinen kritischen Kommentar. Das Thema Körper- und Selbstbewußtsein von Kindern halte ich für ein sehr wichtiges Thema. Ich konnte mich dieser Aktion (bisher) aber nicht anschließen, gerade wegen der Verquickung mit Dove. Unilever ist nun nicht gerade ein Konzern, der sich jenseits vom eigenen Gewinnstreben für das Wohl unserer Kinder interessiert. Immerhin gehört auch Axe zu Unilever und da reiben sich Frauen bekanntlich willenlos an irgendwelchen Männer…
    Stärke und Respekt – das ist hoffentlich das richtige Rezept, mit dem sich unsere Kinder zu selbstbewußten Heranwachsenden entwickeln. Nicht nur Mädchen übrigens, aber das ist natürlich ein anderes Thema. :-)
    Du hast bei mir viel angestoßen. Ich denke weiter drüber nach und schaue mal, ob ich nicht doch noch was zu blogge. Liebe Grüße, momatka

    1. Avatar Clumsy Mama sagt:

      Danke für Deine Zeilen. Sehe ich alles so wie Du. Ein Artikel zu dem Thema von Dir würde ich wirklich gerne lesen. :)

  2. Avatar Die Toni sagt:

    Nur eine kurze Anekdote aus dem Klamottenladen letzte Woche:

    Muttter und Tochter, vll. 3 Jahre alt, vor uns uns an der Kasse. Die Verkäuferin hat Luftballons, das Mädchen darf sich eine Farbe aussuchen. Sie will grün. Verkäuferin: Schau, wir haben auch rosa, willst Du nicht lieber rosa? Mädchen: Nein, grün. Die Mutter (!!): Komm, nimm doch rosa, das magst Du doch so gern… Am Ende nahm sie rosa.

    Irgendwann wird sie nicht mehr wissen, dass sie eigentlich grün mag.

    LG
    Die Toni

    1. Avatar Clumsy Mama sagt:

      Puh. Heftig! Ich frage mich immer, warum das den beteiligten Erwachsen nicht selber auffällt?!

  3. Avatar Die Toni sagt:

    Und solche Überlegungen wie oben (die ich alle ALLE unterschreiben kann), gehen mir schon durch den Kopf, wenn ich meinen Mädels einfach nur sage, dass sie hübsch sind oder etwas Ähnliches (sind sie natürlich sehr, sie sind die hübschesten, süßesten… Du weißt schon.).

    Dann meckert sofort mein Über-Ich: reduzier‘ Deine Töchter bloss nicht auf ihr Äußeres. Nicht dass Ihnen das irgendwann ZU wichtig wird usw.

    Also sage ich Ihnen auch, dass sie klug sind, schnell, stark, lustig, je nach Situation.

    Es ist, wie immer, kompliziert. :-)

    LG
    Die Toni

    1. Avatar Clumsy Mama sagt:

      Tatsächlich genauso wie bei mir.

    2. Avatar Momatka sagt:

      Kennst du diesen Artikel?
      http://www.huffingtonpost.com/lisa-bloom/how-to-talk-to-little-gir_b_882510.html
      Seit ich den vor ein paar Wochen las, bemerke ich wie oft ich Mädchen sage, wie süß sie sind und versuche mich zu bessern. :-)

      1. Avatar Clumsy Mama sagt:

        Danke. Den kannte ich noch nicht.

      2. Avatar Clumsy Mama sagt:

        Uups! Und ich muss selber noch viel lernen. Der Artikel ist toll, danke!

  4. Avatar Anke sagt:

    Ja, die Rollenklischees sind schrecklich und ich versuche auch, sie zu vermeiden. Leider fahren meine Mädels total auf Rosa, Hello Kitty, Barbie, den Kitschkram von Playmobil etc. ab. Einiges davon kommt von der lieben Verwandschaft (nicht meine, die meines Mannes), anderes aus dem Kindergarten.
    Von uns hat unsere Tochter sicher kein „Blau ist eine Jungensfarbe“ gehört. Ich korrigiere sie dann immer, daß es sowas wie Jungsfarben und Mädchenfarben nicht gibt, aber es ist ein Kampf gegen Windmühlen. Sehr schade, finde ich, denn eigentlich ist meine Große ein ungestümer Wirbelwind und gerade das fand/finde ich so bezaubernd.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Archive
Meist diskutierte ArtikelWEEKMONTHALL

Mama notes verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen