Mama's notes

Mir geht’s Januar. Und Dir? – Vom Winterblues

Januar Winterblues
Comments (14)
  1. Haha, sehr schön geschrieben. Kopf hoch, der Frühling ist nicht weit!

  2. Avatar mamamajsan sagt:

    Hallo Mama notes, ich kann das gut nachfühlen. Auch mir hilft normalerweise nur die Aussicht auf Karneval über den tristen Januar hinweg. In diesem Jahr haben wir uns zusätzlich noch etwas Urlaub gegönnt, um uns auch im Januar über etwas freuen zu können: https://mamamajsan.wordpress.com/2015/01/17/happy-holidays/
    LG und trotz Januar eine gute Zeit!
    Mama Majsan

  3. Avatar Rosa sagt:

    Ach ja, der Januar. Mitte des Monats öffnet sich da regelmäßig dieses Loch.
    Der November ist voller Vorbereitung und Vorfreude, das hält dann eben bis zur zweiten Januarwoche, dann steht hier Kindergeburtstag an. Danach sind wir erstmal feiermüde, Tannenbaum und Luftballons – alles raus. Übrig bleibt das bewölkte Grau.
    Ein bisschen darf man sich dem Winterblues schon hingeben, finde ich. Umso mehr kann man genießen, was danach kommt. Der Kleine braucht ein Froschkostüm, der Große einen Clown. Als was geh ich – kostümierter Frosch? Dazu einen Kaffee/Tee mit ’ner lieben Freundin, laute Musik (meine natürlich, als Kontrastprogramm zur Weihnachtsbäckerei der vergangenen Monate). Und wenn die Kinder zuhause sind: tanzen, kitzeln, Kissenschlacht. Bewirkt Wunder!
    LG, Rosa

  4. Avatar NathalieK sagt:

    Das geht mir ganz genauso! Im November freue ich mich auf die Weihnachtszeit, die mit Kinder einfach wunderbar ist, aber im Januar ist es eher ernüchternd. Da kommt Jahr für Jahr die Erkenntnis, dass der Winter noch ganz schön lang ist und der Frühling eben nicht Anfang Februar beginnt. Und die Tage sind zu kurz und zu kalt, um lange auf dem Spielplatz zu sein, die Kinder schlagen sich im Haus die Köppe ein und jeder Sonnenstrahl wird frenetisch begrüßt. Leider lässt die sich viel zu selten blicken. Schnee gibt es hier eh nicht und so ist alles irgendwie vorwiegend grau. Ich habe gleich nachdem der Tannenbaum draußen war, Tulpen und Hyazinthen ins Haus geholt ,das muntert ein bisschen auf! Und nächstes JAhr geht es um diese Jahreszeit in den Urlaub. HAbe ich mir fest vorgenommen. Bevor die Kinder da waren, war ich im Januar oft beruflich in der Sonne unterwegs. Das hat diese trübsinnige Jahreszeit gut verkürzt.

  5. Avatar Nicole sagt:

    Trifft genau meine Stimmung. Jedes Jahr. Das Kind hat am 01.01. Geburtstag, da hat schon niemand Lust zu feiern.
    Aber immerhin habe ich es in den letzten Wochen 2 x in der Woche zum Sport geschafft. Nach 60 min Workout ist die Gemütslage doch viel besser.
    Und in 8 Wochen fängt (hoffentlich) der Frühling an !
    Viel Spass bis dahin im Karneval
    LG Nicole

  6. Avatar kiddothekid sagt:

    Hast Du zufällig eine Zweitwohnung in meinem Kopf? Mir geht es haargenau so. Kennst Du dann vielleicht auch diesen Blues, der gelegentlich Ende September/Anfang Oktober einsetzt (je nach Wetterlage)? An den letzten späten Sommertagen, wenn alles noch golden ist, aber der Sonnenuntergang schon einen Hauch von Melancholie mitbringt. Den hab ich fast jedes Jahr.

    1. Mama notes Mama notes sagt:

      Ja, den kenne ich schon, aber der fühlt sich eher schön an. Kleines bisschen traurig, aber die Farben im Herbst sind so schön und ich trag noch Sonne im Herzen. Im Januar hingegen ist das Feuer aus. Das ist wirklich eher unschön….

      1. Avatar kiddothekid sagt:

        Ja. Der Januar ist einfach ein Vakuum.

  7. Avatar Dani sagt:

    Oh man, weißt du was ich mache ich überlege mir im Dezember meist schon etwas was für den Anfang des Jahres. Dieses Jahr war es mein Blog. Letztes Jahr war es das Zu Hause und Urlaube Planen und Kurse machen. Der Kleine war halt erst 6Monate also nicht zu vergleichen..aber ich kenne es trotzdem, diese Leere, es ist irgendwie immer dunkel… Ach ich hab irgendwie doch kein Tipp denn jetzt fühl ich mich wie du… Kopf hoch und durchhalten.

    1. Mama notes Mama notes sagt:

      <3 Danke. Mache ich. Und nicht von mir runterreißen lassen, schöööön weiterbloggen :)

  8. Avatar Eva sagt:

    Au Mamanotes, was fuer ein toller Text! Du triffst den Nagel wiedermal auf den Kopf. Mir geht’s genauso…. abgesehen vom Karneval, der da, wo ich herkomme, Fasching heisst. Der kann mir komplett gestohlen bleiben. Ich hab noch nie darueber nachgedacht, dass mit dem Karneval auch Farbe & Froehlichkeit reinkommen koennte in die Bude, hm….. sollte ich vielleicht auch mal mit der Faschings-Feierei anfangen?

  9. Avatar Ane sagt:

    Mmmmh! Ja,ja,ja! Nicht zu vergessen die Kinderkrankheiten. Bin gerade durch 10 Tage Magen- Darm Virus gegangen. Das war echt Januar!
    Und auf meinem Blog lief im Januar auch fast nichts. War zu sehr mit Wischen von Erbrochenem beschäftigt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mama notes verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen