Finding Europe - Elternschaft anderswo

Finding Europe – Elternschaft anderswo. Antje aus den U.S.A.

Finding Europe Elternschaft anderswo USA
Comments (2)
  1. Eva sagt:

    Bin auch in den USA, wenn auch in einer anderen Gegend und kann das, was Antje schreibt total bestätigen. Antje, du bringst meine Gedanken zum Thema Vereinbarkeit etc. gut auf den Punkt und wenn Du nicht so weit weg wärst, würde ich gern mal mit dir Kaffee trinken :-) Bei uns im Mittleren Westen, in einer Gegend mit ebenfalls nicht besonders hohen Lebenshaltungskosten, kostet die Kinderbetreuung noch ein bißchen mehr: für 2-3jährige Kinder um die $ 250 pro Woche (!). Bei zwei Kindern summiert sich das ganz schön, und das Lohnniveau ist keineswegs höher als in Deutschland. Ich kenne niemanden, der es sich leisten kann, das Kind oder die Kinder Vollzeit, also 5 Tage die Woche betreuen zu lassen, ohne dass beide Partner Vollzeit arbeiten. In meiner Gegend gehen aus Kostengründen viele Kinder deshalb nur 2-3 Tage die Woche in den Kindergarten. Mit 5 Jahren kann man dann in die Vorschulklasse, die Teil der staatlichen Schulen ist und somit kostenlos.

    Zweiter Punkt, den ich unterschreiben kann: Es ist den meisten Menschen hier total egal, was wer über sie denkt. Ich kenne das aus meinem Alltag hier auch nicht, dass geredet, gelästert, geurteilt wird, anders als in Deutschland, wo ich schon wildfremden Leuten auf dem Spielplatz meine Kinderwagenwahl erklären sollte…

    Viele Grüße und danke Sonja, für die interessante Reihe!

  2. Antje sagt:

    Danke Eva!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: