FamilienAlltag

Ferienbetreuung und Tetris: Gemeinsamer Hut für Familie, Arbeit & Ferien gesucht

Ferienbetreuungstetris – Familie, Kinder, Arbeit und Sommerferien
Next Article12 von 12 im Juli
Comments (4)
  1. SilkeAusL sagt:

    Liebe Severine,
    Ja, das kenne ich. Wobei es dieses ja noch entspannt ist. K1 kommt wie Dein K2 am 31.8.in die Schule.
    Sie kann bis zum 31.7.in die KiTa gehen.
    Aber NÄCHSTES Jahr. Alter Schwede!
    Bei uns ist es genau umgekehrt. Der Kindergarten hat die letzten 3 Wochen der Sommerferien zu, die Schule die letzten 2 Wochen Betreuung. Haha. Und da ist nix mit Geschwisterkinder aus 1.Klasse mit im Kindergarten lassen. Zusätzlich haben wir ja noch statt nur einem Tag gleich eine WOCHE Pfingstferien. Und die Betreuung hat nicht an Brückentagen auf. Dafür aber netterweise an Tagen, wo Lehrerausflüge etc.sind.
    Und hier ist nix mit Homeoffice und ich bin- sagen wir mal zu 7/8tel-alleinerziehend. Oder auch getrennterziehend. Ich kann mich mit dem Vater noch abstimmen wg.Urlaub. Noch.
    Wer weiß, wie es ist, wenn er mal ne neue Schnalle hat und die sich mit einmischt?

    Wie GANZ Alleinerziehende das hinbekommen sollen? Keine Ahnung. Nicht arbeiten gehen. Ist ja scheinbar nicht gewünscht.

    Schockiert hat mich heute die Tatsache, dass die Ferienbetreuung nochmal zusätzlich kostet. Ich habe einen Ganztagsplatz bekommen. Und dann trotzdem nochmal für die Ferienbetreuung on top? Wovon soll ich denn das noch bezahlen?

    Also irgendwie macht da das „Kinder haben“ ja gar keinen Spaß.

    Gruß Silke

  2. Inka sagt:

    Ja. Das Tetris kenne ich auch. Zumal K1 die Schulform wechselt und somit ab August keinen Anspruch auf Betreuung hat.
    Unsere Kita schließt immer die letzten drei Ferienwochen. So kann man immer planen und sich drauf einstellen. Das finde ich eine sehr gute Lösung. Hier wird die Zeit mit Stadtranderholung, Urlaub und Camp Vom Sportverein abgedeckt. I feel you.

  3. Mecki sagt:

    Jo, stimmt. Habe als Getrennte allerdings den Luxus, dass der Vater bzw. seine Mama 3 Wochen übernehmen.
    Was mich schon letzts Jahr an der Kita geärgert hatte: Wir waren mal eine Elternini. Deshalb war als mein K1 und später mein K2 anfingen auch gesetzt, dass die Schließzeiten die letzten beiden ganzen Ferienwochen liegen. Das war Elternsolidarität mit den Schulkindeltern, so sagte man mir. Und es leuchtete ein: mit kleineren Kindern die ohnehin erst eingewöhnt werden ist man meinst noch flexibler. Deshalb wurde meine beiden jeweils erst im September bzw. Oktober eingewöhnt, obwohl wir für beide ab August zu zahlen hatten.
    Pünktlich zur Einschulung von K1 (wie Deins) wurde das geändert, die Schließzeiten auf den Ferienbeginn verschoben (Begründung wie von Dir geschildert) und die „Ferienbetreuung“ eingeführt. Gelinde gesagt eine absolute Frechheit. Uns wie auch Euch trifft es nun sicher doppelt.
    Tetris ist das perfekte Bold – eigentlich haben wir dieses Orga-Tetris doch ständing mit irgendetwas…;o)
    So kommt es mir zumindest sehr oft vor.

    Wünsche Euch trotzdem schöne Ferien und Deinem K2 einen tollen Schulstart!
    LG M.

  4. Anni sagt:

    Hallo, auch bei uns (anderes Bundesland) ist es so, dass sich die Schliesszeiten verschiedener Einrichtungen meistens nicht decken im Sommer. Wenn man Kinder in verschiedenen städtischen Einrichtungen hat, ist das keine Garantie, weil auch innerhalb der städtischen ein rotierendes System angewendet wird. Dieses Jahr haben wir wegen Überlappenden Schliesszeiten 5 Wochen insgesamt zu überbrücken. Familie haben wir keine in der Nähe, aber trotzdem können die Kids in der Regel eine Woche im Sommer zu Oma und Opa fahren. Ach es gibt die Option, wenn man keinen Urlaub kriegt (Bestätigung vom Arbeitgeber), dass man sein Kind in einer anderen Einrichtung unterbringeb kann. Wäre für mich aber echt schwer. Vorher würde ich wahrscheinlich lieber kündigen, so doof fände ich das. Ansonsten kenne ich es so, dass die nicht-angestellten Eltern frühzeitig mit den Kollegen um 2 oder 3 Wochen Sommerurlaub kämpfen und sobald die Ferienprogrammzeiten veröffentlicht werden gibt es nochmal nen Run. Die Selbständigen, die ich kenne erzählen mir immer wie entspannt bei ihnen alles sei. 2 Wochen Urlaub machen sie auch mit der Familie. Und weitere Schliesszeiten können auch überbrückt werden, da ja wenigstens ein Elternteil daheim ist. Ich vermute, da wird dann abends gearbeitet. Anders kann es nicht gehen. Ich extremen Situationen haben mein Mann oder ich auch schon mal ein Kind mit zur Arbeit genommen. Der Chef sagt dann nix, aber es geht nur mal einen Tag und ist nur ne schlechte Notlösung.
    Also mein Eindruck ist, dass tatsächlich nahezu alle Eltern oder wenigstens ein Elternteil 2 oder 3 Wochen im Sommer frei nehmen/machen.
    Wünsche Euch schöne Ferien!
    VG von Anni.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: