Mama's notes übern Tellerrand hinaus

Ein Resümee: 1 Jahr Blog – 3 Jahre Mutter von Zwei

Comments (13)
  1. minulinu sagt:

    Ich bin bestimmt nicht wie Du, aber ich fühl mich Dir sehr nah und bin immer wieder dankbar für Texte von Dir (wie auch von vielen anderen mutigen Frauen).
    Ich bin auch dankbar für den Text, denn: am 31.10. jährt sich mein erster Blogbeitrag. :) Und ich schaue auch so zurück…

    Liefs,
    Minusch

  2. Elli sagt:

    Hallo, ich verfolge deinen Blog nun schon längere Zeit und alles was ich bisher gelesen hab, fand ich toll. Deine Texte treffen so oft auf unsere Situationen zu. Es tut gut zu lesen, dass es anderen nicht viel anders geht. Nun habe ich eine Frage, wo hast du Erziehungsberatung gefunden? Ich merke in letzter Zeit wie dringend wir eine Beratung brauchen, bzw ich, aber ich weiß nicht wie ich es angehen soll.
    Lg Elli

    1. Mama notes sagt:

      Du kannst über das Jugendamt kostenlose Erziehungsberatung bekommenn, oder über öffentliche Träger wie die Diakonie, die AWO oder efa. Dann gibt es natürlich auch noch Beratungsstellen, die Geld kosten, beispielsweise vom Familylab, das Jesper Juul gegründet hat. In jeder Stadt gibt es zertifizierte FamilyLab Berater. Hier (ganz unten im Text) habe ich mal Links dazu verbloggt: http://mama-notes.de/meine-erfahrung-mit-erziehungsberatung-vom-family-lab-kleidung-selbst-auswaehlen-der-eigene-wille-jesper-juul/

      Ich wünsche Euch alles Gute! <3

  3. Ach da bin ich mal wieder ganz bei Dir, vielen Dank für diese ehrlichen Worte.
    Ich finde es toll, wenn man so ehrlich ist und auch darüber reden kann, dass es gut tut, wenn man Hilfe annimmt und dass das keine Schande sondern eine tolle Sache sein kann.
    Alles Gute Dir und Euch für die (gemeinsamen) Ziele und Vorsätze.
    Wir hoffen, auch wieder mehr unsere eigenen Befürfnisse erkennen zu können, ist oft nicht so leicht, wenn man irgendwo neu lebt und keine Kinderbetreuung (erst mal) hat. Aber so rauft man sich zusammen und auch mir hilft mein Blog dabei, vom Mamasein mal „auszubrechen“.
    Sei lieb gegrüßt und „weiter so“ ;-)

    1. Mama notes sagt:

      Danke gleichfalls!!! <3

  4. gedankenpotpourri sagt:

    Danke, für deine offenen Worte! Aus sehr ähnlichen Grunden, habe ich mit dem Bloggen begonnen. Denn das Schreiben hat mir auch früher schon über Gedankenknotenphasen wunderbar hinweg geholfen ;-)
    Herzlichen Glückwunsch zum 1-jährigen! Ich mag deinen Blog sehr.

    Viele Grüße, Nina

  5. Glückwunsch und Danke! ❤

  6. Julia sagt:

    Was für ein schöner und mutmachender Post. Mir als Mama einer Zweijährigen und Neubloggerin geht er gerade irgendwie sehr nah.

    Ich freue mich für Dich, dass Deine Familie zusammener ist und Du zufriedener bist. Und ich denke nicht, dass das den-Papa-laut-Vermissen etwas mir mehr lieben zu tun hat. Kann aber den Schmerz gut verstehen.

    Ich drücke am 20. auf jeden Fall die Daumen!
    Liebe Grüße
    Julia

  7. Mamamotzt sagt:

    Sehr schöner Rückblick mit menschlicher (mütterlicher) Fragestellung. Finde mich auch in vielem wieder und genoss den Abschnitt über „Jobliches“.
    Merci für deinen Blog und diesen Beitrag! :)

  8. Kerstin sagt:

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei dem Erreichen deiner Ziele!
    Ich wünsche dir, dass dein Blog dich weiterhin begleitet und wünsche das auch ganz egoistisch allen Lesern deines Blogs. ;-)
    Ich wünsche dir, dass du auch beruflich deinen Weg findest.
    Ich wünsche dir, dass die Zeit mit deinen Kindern, die Zeit mit deinem Mann und auch die Zeit für dich alleine intensiv und erfüllend ist und keiner zu kurz kommt – auch nicht du!

    Ich selber kann mir den ein oder anderen Wunsch auch auf die Fahne schreiben und werde dich weiter begeistert lesend begleiten!

    VG Kerstin

  9. Ich finde es auch schön, dass Du so offen und ehrlich bin. Ich habe selbst 2 Kinder mit gleichen Altersunterschied und mir ging/geht oft genau so. Es tut einfach gut zu wissen, dass es Erfahrungen sind, die mehrere Frauen haben. Danke! :)

  10. Anja sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum einjährigen Bestehen deines Blogs. Meine Kinder haben in etwa den gleichen Altersabstand (23 Monate). Ich bin erst kurz zu Gast in deinem Blog, fühle mich bei „dir“ aber gleich wohl. Mach weiter so. RSS hab ich abonniert! Lg Anja

  11. Küstenmami sagt:

    Daumen sind gedrückt, ohne Fragen. Du machst das unglaublich gut! !!

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute

    Küstenmami

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: